Führungszeugnis Online beantragen

Führungszeugnis beantragen - so gehts

Führungszeugnis - so siehts aus

Manchmal kommt es vor das man sein polizeiliches Führungszeugnis braucht, manche Firmen verlangen es von Ihren neuen Mitarbeitern. Auch manche Berufszweige, zum Beispiel in Behörden, machen ein Führungszeugnis erforderlich.

Was ist ein Führungszeugnis? Auf einem Führungszeugnis sind die kompletten Personalien zu finden und ein Hinweis ob Sie oder die betreffende Person vorbestraft ist oder nicht. Sie können somit also Ihre Unbescholtenheit nachweisen. Gedruckt ist das Zeugnis übrigens auf grünem Spezialpapier mit Bundesadler.


So beantragen Sie Ihr polizeiliches Führungszeugnis:

  • Wenn Sie auf Ihrer neuen Arbeitsstelle ein Führungszeugnis vorlegen müssen dann ist eine schnelle Beantragung erforderlich. Denn bis Sie das Zeugnis zugestellt bekommen können einige Wochen vergehen (in Ausnahmefällen – sonst deutlich schneller)
  • Sie müssen persönlich und mit Ihrem Personalausweis auf das für Sie zuständige Einwohnermeldeamt/Meldebehörde gehen und das Führungszeugnis beantragen
  • Das Führungszeugnis kostet 13 Euro und ist bei der Beantragung zu bezahlen
  • Sie bekommen das Führungszeugnis direkt zugeschickt
  • Mehr Informationen über das Führungszeugnis erhalten Sie hier -> Bundesjustizamt.de

Das polizeiliche Führungszeugnis kann man aus Datenschutzgründen nicht Online beantragen. Das geht im Moment noch in keinem Bundesland Deutschlands, aber in Zukunft wird gewiss auch das Möglich sein.



Schlagworte: , , ,

Schreibe ein Feedback!



* Alle gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Screenshot erstellen – so gehts mit oder ohne extra Software

Ein Screenshot – also ein Bild vom Bild was im Moment auf dem Monitor angezeigt wird ist manchmal sehr hilfreich....

Schließen