Streusalz / Auftausalz streuen oder Alternativen nutzen?

Salz streuen – Eine Redewendung die wohl jeder von Ihnen kennt.


Streusalz

Der Winter ist in vollem Gange und die Fußwege und Einfahrten sind durch Eis sehr glatt. Schnell und einfach geht das auftauen dieser Wege mit Streusalz oder auch Auftausalz. Dieses besteht in der Zusammensetzung zu mindestens 94 Prozent aus herkömmlichem Kochsalz. Die Kosten für handelsübliche Gebilde halten sich in Grenzen, das ist auch der Grund warum das Auftausalz gern großzügig eingesetzt wird – doch das ist nicht gut. In vielen Gemeinden und Städten ist der Einsatz von Salz im Winter sogar verboten.

Streusalz und die Nachteile

Gleich mehrere Nachteile gibt es durch den Einsatz von Streusalz, der größte ist die Gefahr für die Umwelt. Das gestreute Auftausalz gelangt zusammen mit dem Schmelzwasser in den Boden was negative Auswirkung auf die Bodenstruktur hat. Zudem greift das Salz auch Pflanzen wie Hecken und Gehölze an. Ein direkter Auftrag führt meist zum Eingehen der Pflanze. Aber auch eine indirekte Einwirkung hat böse Nachwirkungen.

Aber unter Streusalz leidet nicht nur die Umwelt, auch unsere Haustiere wie Hunde und Katzen. Das Salz beschädigt die empfindliche Haut zwischen den Zehen der Tiere, schlimme Entzündungen sind die Folge.

Zusätzlicher Nachteil ist das Streusalz den Rost an Autos und Stahlträgern fördert. Zusätzlich werden Betonflächen und Betonpflaster beschädigt.

Viele Gründe um auf Streusalz zu verzichten!

Mit was stattdessen den Gehweg streuen

Am besten nehmen Sie Sand oder feinen Split, dieser wirkt Rutschhemmend und der große Vorteil ist das man Ihn im Frühjahr einfach zusammenfegen und im nächsten Winter erneut Streuen kann.
Wir wünschen einen Unfallfreien Winter.

Wenn Ihnen dieser Tipp gefallen hat das nutzen Sie die Gelegenheit und bestellen unseren kostenlosen Newsletter. Aktuelle Tipps einmal pro Monat ohne Verpflichtungen und jederzeit Kündbar. Hier gleich Email Adresse hinterlassen:

 



Schlagworte: , , ,

Schreibe ein Feedback!



* Alle gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Windows 8 – kostenlose Download Version Online

Windows 8 ist in aller Munde. Microsofts neues Betriebssystem und Nachfolger von Windows 7 steht seit Oktober 2012 in den...

Schließen