Gartenmöbel selber bauen

Die Zeit des Gartens und der Terrasse geht so langsam wieder los und die Frage nach neuen Gartenmöbeln steht bei so manchem im Raum. Doch ein Blick in die Werbeprospekte oder der Gang zum Möbelhaus bzw. Baumarkt lässt einen schnell die Lust vergehen – denn die neuen Gartenmöbel sind unverschämt teuer. Glück wer da ein geschickter Heimwerker ist, denn mit nicht allzu großem Aufwand kann man Gartenmöbel auch selber bauen – und das ist nicht nur billiger sondern hat noch mehr Vorteile. In diesem Ratgeber zeigen wir welche.


Gartenmöbel selber bauen

Gartenmöbel selber bauen

Der Wunsch Gartenmöbel selber zu bauen kommt meist vom Gedanken des Einsparens, doch es gibt noch weit mehr Vorteile des Eigenbaus, hier ein paar:

  • Man kann seine Gartenmöbel in Anzahl und Größe perfekt auf seine Sitzecke, Balkon oder Terrasse abstimmen
  • Geht ein Stuhl, Sessel, Tisch kaputt kann man diesen ganz einfach nachbauen
  • Bei guter Pflege hat man seine Werke viele viele Jahre
  • Nicht nur Größe und Anzahl sondern auch die Farbgebung kann von Anfang an selbst entschieden werden
  • Freie Materialwahl je nach Geschmack

Wie Sie sehen sind das nur einige Vorteile. Wenn Sie Gartenmöbel selber bauen möchten dann sollten Sie zunächst ehrlich mit sich selbst sein, haben Sie das nötige handwerkliche Geschick dazu? Wenn Sie sich sicher sind dann nichts wie los, wenn Sie dieses Projekt als nicht erfolgreich ansehen dann lassen Sie das lieber und kaufen sich fertige Gartenmöbel, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind dann probieren Sie es. Man lernt mit seinen Aufgaben, das gilt besonders bei Handwerklichen Dingen, verlieren können Sie wenig.

Klassische GartenmöbelTipp: Das Buch “Klassische Gartenmöbel” beschreibt von A bis Z was beim Selbstbau wichtig ist und gibt Ihnen wertvolle Tipps – hier gehts zum Buch.

 

 

 

Werkzeuge für die Herstellung

Um Gartenmöbel zu bauen benötigt man natürlich verschiedene Werkzeuge, folgend haben wir eine kleine Übersicht welche Werkzeuge in den meisten Fällen benötigt werden, wenn etwas fehlt können Sie manchmal Improvisieren oder auch ein Werkzeug leihen um nicht alles kaufen zu müssen.

  • Handkreissäge
  • Winkel
  • Stichsäge
  • Hobel / Elektrohobel
  • Oberfräse
  • Tischkreissäge
  • Bohrmaschine

Das Material für Gartenmöbel

Bei der Wahl des Materials für Ihre neuen Gartenmöbel sind Sie völlig frei, Sie können schauen ob Sie Materialien vorrätig haben oder ob Sie welches kaufen müssen. Es gibt sogar gute und funktionale Möbel aus Paletten, ausrangierte Europaletten oder Einwegpaletten werden nach Anleitung zu Gartenmöbeln die auch noch hübsch aussehen.

Bevorzugte Holzarten

Gartenmöbel werden vorzugsweise aus Holz gebaut, das Holz sollte natürlich robust und möglichst Witterungsbeständig sein, folgende Holzarten sind zu empfehlen:

  • Robinie
  • Lärche
  • Kiefer
  • Taek
  • Douglasie
  • Bangkirai
  • Douglasie
  • Eiche
  • Fichte

Egal aus welchem Holz Ihre neuen Gartenmöbel gebaut werden, wichtig ist ein passender Schutz, eine Holzschutzlasur ist dabei meist die erste Wahl.

Los geht’s – Gartenmöbel entwerfen

Vor dem Bau der neuen Gartenmöbel steht das entwerfen, machen Sie sich am besten eine /mehrere Skizzen. Nutzen Sie die Google Bildersuche oder besuchen Sie Baumärkte / Möbelhäuser um Ideen für die neuen Möbel zu sammeln.

Wenn es Möbel aus Holz werden dann ist es oft ratsam im Vorfeld fertige Auflagen auszuwählen und die Möbel passend nach diesen zu Bauen. Wenn auch die Auflagen selbst hergestellt / genäht werden dann entfällt das natürlich.

Weiter unten haben wir eine Liste zur Ideenfindung herausgesucht, die meisten dieser Quellen haben gleich eine passende Bauanleitung für die abgebildeten Gartenmöbel so das der Bau recht zügig beginnen kann.

Allgemeine Tipps

Einige allgemeine Tipps für den Möbelbau: Nehmen Sie nur gehobeltes Holz um Schiefer zu vermeiden. Kanten sollten mit einem Hobel oder der Oberfräse gestutzt werden, das minimiert die Verletzungsgefahr besonders bei Kindern. Verzichten Sie auf den Bau von Klappmöblen, die Scharniere sind meist Schwachstellen und die Stühle werden “klapprig”.

Bauanleitungen für Gartenmöbel

Im Folgenden haben wir eine Liste erstellt mit guten Bauanleitungen zu verschiedensten Gartenmöbeln.

Anbieter
Beschreibung
Link
Palettenbett.comEine Liege aus alten Paletten, hier gibt es eine bebilderte Anleitung dazu.Zur Anleitung
Minimalisti.comGartenmöbeln aus alten Europaletten, auf dieser Seite einfach bis ca in die Hälfte Scrollen und Sie sehen Gestaltungsvorschläge.Zur Bauanleitung
Festool.deFestool ist Hersteller für Profiwerkzeug. Auf seiner Homepage bietet Festool einige detaillierte Baupläne für verschiedene Gartenmöbel, darunter zum Beispiel: Schaukelbank, Sitzgruppe, Gartenstuhl, Liege, Gartensessel und eine Biertischgarnitur.Zum Bauplan
selbermachen.deEin hübscher ausgefallener Gartenstuhl der schnell aus Restholz vom Terrassenbau hergestellt werden kann, inklusive bebilderter Anleitung. Zum Bauplan
Baumarkt.deEine Gartenbank mit verstellbarer Rückenlehne gibt es hier als Bauanleitung.Zur Anleitung
Selbst.deHier finden Sie eine Anleitung um einen hübschen Gartentisch selbst herzustellen.Zum Gartentisch
Gartenmöbel BuchEin sehr empfehlenswertes Buch indem Sie von A bis Z erfahren wie Sie Gartenmöbel bauen.Zum Buch

 

Falls das selber Bauen doch nichts für Sie ist können Sie hier schauen was es für fertige Gartenmöbel Angebote gibt.

Weitere Tipps: – Gartenmöbel reinigen
- unseren gratis Newsletter bestellen

Bildquelle: Karl-Heinz Laube  / pixelio.de



Schlagworte: , ,

Schreibe ein Feedback!



* Alle gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Handy gestohlen
Handy gestohlen – das ist zu tun

Ohne Handy / Smartphone geht man heutzutage kaum aus dem Haus, die kleinen Alleskönner sind aber nicht nur bei Ihren...

Schließen