Handyvertrag kündigen – so wirds gemacht inkl. Vorlage

Es ist an der Zeit den bestehenden Handyvertrag zu kündigen? Dabei kann man vieles verkehrt machen, der Hilfefuchs klärt in diesem Ratgeber „Handyvertrag richtig kündigen“ darüber auf und liefert gleich die passende Vorlage.


Handyvertrag ganz ienfach kündigen

Kündigung des Handyvertrag

Sie haben festgestellt das sich ein Handyvertrag für Sie nicht lohnt oder haben ein besseres Angebot bei der Konkurrenz gefunden? Dann ist es höchste Zeit den Handyvertrag zu kündigen. Keine falsche Verbundenheit – Kündigung schreiben und viel Geld sparen. Was Sie für eine ordentliche Kündigung des Mobilfunkvertrags brauchen und auf welche Punkte geachtet werden müssen lesen Sie hier.

Handyvertrag kündigen aber richtig

Zeitpunkt der Kündigung

Dieser ist besonders wichtig und steht in Ihren Vertragsbedingungen. Bei 24 Monatsverträgen sind das in aller Regel 3 Monate vor Ablauf des Vertrages. Wenn diese Frist verpasst wird dann verlängert sich der Mobilfunkvertrag automatisch um ein weiteres Jahr. Rechtzeitig daran denken ist also besser. Sie sollten nicht bis zum letzten Tag warten, denn die Provider zählen häufig den Tag des Kündigung-Eingangs und nicht wann die Kündigung versendet wurden ist.

Schriftlich Kündigen und versenden

Auch wenn es nicht zwingend erforderlich ist, und manche Provider angeben das man auch per Email kündigen kann , empfiehlt es sich trotzdem schriftlich per Brief zu kündigen. Versenden Sie den Brief per Einschreiben und sind somit auf der ganz sicheren Seite.

Welche Daten müssen in die Kündigung

Die wichtigsten Daten sind: Ihre Adresse, die Rufnummer, Ihre Kundennummer und natürlich der Zeitpunkt der Kündigung. Es empfiehlt sich wie in unserer Vorlage den Termin auf „zum nächstmöglichen Zeitpunkt“ festzusetzen.

Kündigungsbestätigung anfordern

Versäumen Sie in keinem Fall eine Bestätigung der Kündigung anzufordern. In unserer Muster Kündigung ist dieser Satz bereits mit drin.

Rufnummer mitnehmen bei Kündigung

Wenn Sie Ihre Rufnummer von alten Provider zum neuen mitnehmen wollen (portieren) dann ist es wichtig das Sie dazu einen extra Antrag stellen. Aber auf jeden Fall sollten Sie diesen Wunsch in der Kündigung mit vermerken (in unserem Musterbrief nicht berücksichtigt). Da die Provider die Rufnummer-Mitnahme immer etwas anders gestalten ist es ratsam bei der Hotline anzurufen und explizit nach den nötigen Schritten zur Rufnummernmitnahme fragen.

Unsere Vorlage:

Im folgenden sehen Sie einen Screenshot unseres Musterbriefes den Sie zur Kündigung Ihres Handyvertrages kostenos nutzen können. Wir schließen natürlich jegliche Haftung bei Benutzung dieser Vorlage aus 😉 Sicher ist Sicher. Dieses Muster ist im Word Format gespeichert so das es jeder öffnen und bearbeiten kann, ändern Sie die rot markierten Daten in Ihre eigenen und senden Sie die Kündigung an Ihren Mobilfunkprovider.

Vorlage zur Kündigung eines Handyvertrages

Musterbrief Kündigung

Klicken Sie auf diesen Link um die Vorlage herunterzuladen.



Schlagworte: , , ,

Schreibe ein Feedback!



* Alle gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Handyversicherung
Handyversicherung – meistens unnötig und teuer

Viel Geld geht den Deutschen durch unnötige Versicherungen verloren – dazu gehört in den meisten Fällen auch die, von Elektronikmärkten...

Schließen