Fensterputzen – richtig und streifenfrei Putzen

Es ist mal wieder soweit und die Fenster müssen dringend geputzt werden, doch wie klappt es schnell, streifenfrei und ohne großen Aufwand am schnellsten? Denn Fenster putzenmachen die wenigsten von uns gerne, fast jeder hat schon verschiedene Tipps und Tricks versucht und ist am Ende immer noch nicht zufrieden. Es muss jeder seine Erfahrung machen, wie es für ihn persönlich am besten und einfachsten ist. Wir haben für Sie hilfreiche Tipps zusammen gestellt.


Mühelos Fenster putzen

Unverzichtbarer Helfer bei vielen Fenstern

Anleitung um Fenster streifenfrei, sauber und schnell zu putzen:

  • Am besten putzen Sie ihre Fenster wenn die Sonne nicht darauf scheint, sonst trocknet das Wasser viel zu schnell von der Scheibe ab und Sie kommen gar nicht zum polieren
  • Zum Polieren von Fensterscheiben eignen sich hervorragend: eine alte Nylonstrumpfhose, eine Baumwollwindel, Haushaltstuch oder Mikrofasertücher, diese sollten ohne Weichspüler gewaschen sein, da sie sonst fusseln
  • Bei normal verschmutzten Scheiben reinigt man mit klaren warmen Wasser und einem Fensterleder, anschließend nachpolieren und fertig
  • Bei stärker verschmutzten Scheiben gibt man dem warmen Putzwasser etwas Spülmittel und einen ordentlichen Schuss Essig, oder ein paar Esslöffel Spiritus dazu, dann mit einem Gummiabzieher das überschüssige Wasser abziehen, noch kurz polieren und Sie haben wieder klaren Durchblick
  • Man kann auch etwas Klarspüler oder Haarshampoo ins Wasser geben, aber erst nachdem das Wasser schon im Eimer ist, ansonsten schäumt es zu sehr
  • Am besten auf einer Fensterseite von oben nach unten abziehen und auf der anderen Seite von rechts nach links, dann können Sie besser erkennen, wo sie eventuell nachpolieren müssen, wenn noch Streifen vorhanden sind
  • Mit Schmutzradierer können Sie hartnäckige Flecken z.b. Fliegendreck auf Fensterrahmen und Fensterscheiben mühelos entfernen
  • Noch einfacher geht es mit einem Kärcher Fenstersauger (Dampfreiniger), scheiben mit dem dazugehörigen Sprüher und Reiniger einsprühen, auf der Fensterscheibe verwischen und mit dem Fenstersauger abziehen, die Ecken etwas nachpolieren und fertig, funktioniert ohne großen Aufwand und das überschüssige Wasser wird in das Gerät gesaugt. Klicken Sie hier um das Gerät anzuschauen.
Fensterputzen - eine Anleitung

Fensterputzen – so gehts

 

Nützliche Helfer die das Fenster putzen erleichtern:

  • Eimer
  • Essig, Spiritus, Klarspüler oder Haarshampoo
  • Gummiabzieher
  • Poliertuch
  • Schmutzradierer
  • Gummihandschuhe

Probieren Sie was aus unserer Anleitung für Sie am besten geeignet ist. Dann fehlt nur noch etwas Übung und das Fenster putzen wird zum Hobby 😉

Hier können Sie für noch mehr Tipps unseren Newsletter abonnieren:



Schlagworte: , , ,

Schreibe ein Feedback!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Spielplan zur Fußball EM 2012

Die Fußball Europameisterschaft 2012 ist in vollem Gange, doch wer spielt wann? Bei der Vielzahl der Spiele kann man leicht...

Schließen