Halloween Kürbis aushöhlen – so gehts mit Anleitung

Halloween ist stammt eigentlich aus Amerika. Der brauch wird über dem großen Teich schon seit den Anfängen des 19. Jahrhunderts gefeiert. Kinder ziehen gruselig verkleidet von Haus zu Haus und drohen mit „Süßes sonst gibt’s Saures“. Das bedeutet so viel wie „her mit den Süßigkeiten sonst wird euch ein Streich gespielt“.


Halloween Kürbis

Gruseliger Halloween Kürbis

Halloween in Deutschland

Ende der 90er Jahre wurde Halloween so langsam in Deutschland bekannt, Zeitungen und Fernsehberichte klärten über den verrückten Brauch auf. Die Industrie witterte Ihre Chance und Süßigkeiten sowie Kostüme wurden hergestellt – die Halloween Welle schwappte damit rasend über Deutschland hinweg. Von nun an wird stets am 31. Oktober Halloween gefeiert. Die Kinder ziehen wie in den USA verkleidet durch die Straßen und sammeln fleißig Süßigkeiten ein. Erwachsene nutzen die Chance und veranstalten feucht fröhliche Halloweenpartys. Und eines darf auf keinen Fall fehlen – der berühmte Halloween Kürbis.

Der Halloween Kürbis

Ist ein ausgehöhlter Kürbis in dem eine Kerze / Teelicht brennt und dank eingeschnittener gruseliger Grimasse das Fürchten lehrt. Vor jeder Haustür oder auf den Fensterbänken kann man mittlerweile ausgehölte Kürbisse sehen, wenn auch Sie dieses Jahr einen basten wollen dann haben wir hier die passende Anleitung. Besonders mit Kindern macht das aushöhlen der Kürbisse viel Spaß.

Einen Kürbis aushöhlen – die Anleitung

Das aushöhlen eines Kürbis ist, je nach Kürbis, eine ganz schön schweißtreibende Arbeit. Denn für eine Halloween Laterne muss das komplette Fruchtfleisch entfernt, also der ganze Kürbis ausgehöhlt werden. Aber Schritt für Schritt hier eine Anleitung.

Das benötigte Werkzeug für die Kürbis Laterne

  • Je ein scharfes Messer in kurz und lang / Taschenmesser
  • Ein Esslöffel
  • Ein Filzstif
  • Teelicht / Kerze

 

  • Jetzt geht es dem Kürbis an den Kragen. Schneiden Sie mit dem Messer oben einen Deckel in den Kürbis und nehmen diesen ab. Die Öffnung darf nicht zu klein werden denn durch diesen müssen Sie arbeiten
  • Nehmen Sie nun den Esslöffel und schaben das gesamte Fruchtfleisch aus dem Kürbis, dieses können Sie für eine leckere Kürbissuppe verwenden
  • Achten Sie darauf das der Rand des Kürbis nicht zu dünn wird, aber er darf auch nicht zu dick sein denn sonst scheint das Kerzenlicht nicht hindurch. Im Zweifel probieren Sie einfach mit einer Kerze ob genügend Licht durch den Kürbis hindurch scheint
  • Nehmen Sie den Filzstift und malen ein Gesicht auf den Kürbis, wenn Sie ein schönes Gruseliges Gesicht aufgemalt haben dann nehmen Sie das kurze Messer und stechen die Augen, den Mund und die Nase fein säuberlich aus
  • Entfernen Sie auch das Fruchtfleisch vom Deckel damit dieser problemlos auf den Kürbis passt
  • Zünden Sie im Kürbis ein oder mehrere Teelichter an und setzen den Deckel auf

 

Fertig ist Ihr eigener Halloween Kürbis! Stellen Sie die Laterne möglichst ins Freie, denn so hält er sich wesentlich länger als in der warmen Wohnung.
Wir wünschen viel Spaß mit dem Gruseligen Halloween Kürbis. Über Fotos von den durch diese Anleitung entstandenen Kürbis Laternen würden wir uns sehr freuen.



Schlagworte: , ,

Schreibe ein Feedback!



* Alle gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Kastanien zum Basteln
Basteln mit Kastanien – Anleitungen

Der Herbst ist in vollen Zügen da, die Bäume werfen Ihre Blätter und Früchte ab. Kindern haben es besonders die...

Schließen