Der Taschenmesser Ratgeber

Wenn Sie männlich sind und schon etwas älter dann können Sie sich sicher noch gut daran erinnern als Sie von Opa oder Papa das erste Taschenmesser geschenkt bekommen haben. Die Freude war groß und tausende Dinge wurde damit angestellt, Pfeile geschnitzt, Buden gebaut und Spielzeug repariert. In den letzten Jahren hat sich das gewandelt, es gilt als unverantwortlich Kindern ein Taschenmesser auszuhändigen. Ob Sie das auch so sehen ist aber hier erstmals ganz egal, wir haben einen Ratgeber gefertigt für alle die sich für Taschenmesser interessieren und aktuelle Infos suchen.


Taschenmesser

Ein praktisches Taschenmesser

Rechtliches: Welches Messer ist überhaupt erlaubt

Achtung: Folgendes ist keine Rechtsberatung sondern nur die Wiedergabe unserer Meinung. Und auch Messerfreunde müssen in das Waffengesetz schauen, denn nicht jedes Messer ist erlaubt. Viele Probleme und Missverständnisse gibt es seit der letzten Reform des Waffengesetzes.

Es gibt auch Messerarten die Grundsätzlich verboten sind, das sind: Springmesser, Fallmesser, Faustmesser, Butterflymesser sowie Wurfsterne.

Laut Gesetz sind Faustmesser, Butterflymesser sowie Spring- und Fallmesser (über 8,5cm Klingenlänge) generell verboten, der Besitz sowie das mitführen.

Laut Definition des Waffengesetzes ist ein übliches Taschenmesser nicht als Waffe zu betrachten sondern als Werkzeug. Das heißt ein übliches Taschenmesser darf von Ihnen gekauft und auch in der Hosen oder Westentasche mitgeführt werden!

Taschenmesser für jedes Einsatzgebiet

Moderne Taschenmesser sind viel mehr als nur ein Messer wie wir es früher kannten. Vielen von Ihnen ist sicher der Begriff „Schweizer Messer“ geläufig. Dieser Name steht für ein besonders vielseitig einsetzbares Werkzeug. Die Funktionen dieser Allrounder sind unter anderem:

  • Feststellklinge
  • Korkenzieher
  • Dosenöffner
  • Schraubendreher
  • Kapselheber
  • Drahtabisolierer
  • Bohrahle
  • Pinzette
  • Zahnstocher
  • Holzsäge
  • Schere
  • Metallsäge
  • Metallfeile
  • Kombizange
  • Drahtscheider
Multitool Taschenmesser

Multitool

Dies sind nur einige Funktionen die ein Multitool Taschenmesser bieten kann. Nicht ohne Grund sind solche Taschenmesser für Outdoor Fans wie Camper, Jäger, Angler oder auch Sportler ein Gegenstand der Grund Ausrüstung.

 

 

Besondere Taschenmesser

Es ist im Internet auch möglich Taschenmesser nach eigenen Wünschen veredeln zu lassen. So kann man Messer nach eigenen Vorgaben gravieren lassen. Das eignet sich besonders als Erinnerung / Geschenk für einen Sammler.

Aber auch für spezielle Einsatzzwecke wie zum Beispiel das Camping gibt es Taschenmesser. Gerade beim Campen mit Zelt ist weniger mehr, wenn man mit dem Fahrrad oder Motorrad vereist dann zählt jedes Gramm Gewicht des Reisegepäcks. Ein Camper Messer beinhaltet: Messer, Gabel, Löffel, Dosenöffner und Flaschenöffner, falls Platzsparend und ruck zuck zusammengeklappt.

Es gibt aber noch weitere Spezifikationen. Zum Beispiel extra Messer für Segler, Pilzsammler oder Bäcker.

Preise für Taschenmesser

Die Preise variieren natürlich sehr stark, je nach Ausstattung und Qualität. Los geht es bereits ab 5 Euro für ein einfaches Messer mit einer Klinge. Ein umfangreich ausgestattetes Taschenmesser kann aber auch einige hundert Euro Kosten. Die Auswahl ist in jedem Fall riesig und Sie müssen sich einiges an Zeit nehmen um einen Überblick über die aktuellen Angebote bekommen. Aktuelle Preise können Sie in spezialisierten Shops erfahren, zum Beispiel bei mein-taschenmesser.de

Das Messer schärfen

Wenn man das Taschenmesser nicht nur für die Vitrine hat sondern es auch benutzt dann wird es früher oder später stumpf und muss geschärft werden. So einen Nachschliff können Sie mit dem im Handel angebotenen Messerschleifern recht einfach selbst herstellen. Es empfiehlt sich nicht zu lang zu warten bis die Klinge komplett stumpf ist, sondern ab und an das Messer über den Schleifer zu ziehen. Wir empfehlen bereits mit dem Messer einen Messerschärfer zu kaufen.

 



Schlagworte: , ,

Schreibe ein Feedback!



* Alle gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Bluthochdruck
Bluthochdruck – diese Hausmittel helfen

Die Volkskrankheit Nummer 1 ist mittlerweile der Bluthochdruck. Jeder zweite über 50 jährige leidet an Bluthochdruck, auch Hypertonie genannt. Oft...

Schließen