Plätzchen backen – Rezepte und Tipps für Weihnachtsplätzchen

Plätzchen

Plätzchen

Weihnachtszeit ist Plätzchenzeit, leckere selbstgebackene Plätzchen sind zudem ein ideales Geschenk oder Mitbringsel in der Vorweihnachtszeit. Es gibt im Internet hunderte Plätzchen Rezepte sowie dutzende Anleitungen um die Plätzchen zu dekorieren. Denn gerade das dekorieren ist das wichtigste bei den selbstgebackenen Plätzchen. Besonders mit Kindern macht das Plätzchen backen sehr viel Spaß und besonders den Kindern macht das Teig ausrollen und ausstechen mit den Plätzchenformen große Freude.

Wo und an welcher Stelle Sie im Internet tolle Tipps rund um Plätzchen, Rezepte und noch mehr finden das haben wir herausgefunden und verraten es in dieser Anleitung.

Klassisches Plätzchen Rezept

Weihnachten ohne Plätzchen das macht einfach keinen Spaß, auch wenn Sie kein großer Meister in der Küche sind haben wir ein klassisches Plätzchenrezept für Sie ausfindig gemacht das wirklich jedes Kind Backen kann. Wenn sie also auf der Suche nach einem einfachen Rezept sind dann nutzen Sie das folgende.

Kinderleichtes Rezept für Weihnachtsplätzchen:

Zutaten:

  •  250g Mehl
  •  1 Eigelb
  •  100g kalte Butter
  •  125g Zucker
  •  1 Prise Salz
  •  Geriebene ungespritzte Zitronenschale bzw. Zitronenaroma

Zutaten Plätzchenguss:

  •  100g Puderzucker
  •  etwas Zitronensaft
  •  Zuckerperlen zum dekorieren

Geben Sie das Mehl in ein Sieb und sieben Sie es in eine ausreichend große Schüssel. Geben Sie das Eigelb sowie die Butter(in kleinen Stücken), das Salz, den Zucker und die Zitronenschale (Zitronenaroma) hinzu. Jetzt heißt es Ärmel hochkrempeln und kräftig und schnell durchkneten. Wenn alles schön vermengt ist dann stellen Sie die Schüssel für 30 min in den Kühlschrank. Nach der Ruhezeit im Kühlschrank rollen Sie den Teig mit einem sogenannten Nudelholz auf eine Stärke von ca. 5mm aus. Jetzt kommt das Beste für die Kinder, denn es geht ans ausstechen  mit Plätzchenformen. Kreative können natürlich auch mit Messer oder anderen Hilfsmitteln Formen per Hand ausschneiden.  Wenn alle Plätzchen fertig ausgestochen  sind dann kann es ans Backen gehen. Einfach die Plätzchen auf ein Backblech legen und für 10 Minuten bei 160 Grad backen. Schauen Sie immer wieder nach den Plätzchen, wenn diese leicht braun sind dann können Sie aus dem Backofen, dieser Zeitpunkt wird ganz schnell überschritten, dann sind die Plätzchen ein Fall für die Mülltonne J

Vermengen Sie nun die Zutaten für den Guss bis dieser Streichfähig ist, bestreichen Sie damit die abgekühlten Plätzchen – und fertig! Das war es schon. So schnell lassen sich Plätzchen selbst herstellen – ein Spaß in der Vorweihnachtszeit für Groß und Klein.

Weitere Rezepte für tolle Plätzchen:

Es gibt natürlich noch zahlreiche weitere Rezepte für Weihnachtsplätzchen. Von leicht bis schwer ist alles dabei, in der folgenden Liste gibt es tolle Tipps von uns:

Weihnachtsplätzchen aus Mürbeteig, Kinderpralinen und Schokoladenlebkuchen können Sie hier mit diesen Rezepten selbst backen – zu den Rezepten.

Hier bekommen Sie eine Anleitung um Plätzchen mit Marmelade zu dekorieren – klick.

Ein schönes Video haben wir gefunden: Schneeflocken-Plätzchen mit Bernd Siefert:



Schlagworte: , , ,

Schreibe ein Feedback!



* Alle gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Hühnersuppe – das beste Rezept bei Erkältung und Grippe

Bei der Hühnersuppe ist es kein Märchen – Sie hilft wirklich gegen Erkältung! Das ist sogar wissenschaftlich erwiesen, die heilsame...

Schließen