Hühnersuppe – das beste Rezept bei Erkältung und Grippe

leckere Hühnersuppe

Bei der Hühnersuppe ist es kein Märchen – Sie hilft wirklich gegen Erkältung! Das ist sogar wissenschaftlich erwiesen, die heilsame Wirkung von Hühnersuppe bei Grippe ist von einigen Forschern der Universität in Nebraska nachgewiesen wurden.  Sie kamen zu dem Ergebnis das Hühnersuppe entzündungshemmend wirkt.

Doch nicht nur gegen Erkältung schwören viele Leute auf Sie, auch gegen Grippe, Husten, Halsschmerzen, Kater und in der Schwangerschaft wird Sie erfolgreich eingesetzt.

Grund genug für uns in diesem Artikel zu erklären wie Sie am einfachsten eine leckere Hühnersuppe zubereiten, dazu gibt es von uns ein Rezept welches seit hunderten von Jahren existiert und täglich tausendfach genutzt wird.

Welches Huhn für die Hühnersuppe – warum ein Suppenhuhn

Suppenhuhn für Hühnersuppe

echtes Suppenhuhn

Da streiten sich die Geister. Wir haben herausgefunden dass ein ca 3 jähriges Erwachsenes Huhn am besten geeignet  ist, dieses hat ein erfülltes Hühnerleben hinter sich und schon dutzende Eier gelegt. Für den Grill würde sich dieses Huhn natürlich nicht mehr eignen – der Name Suppenhuhn kommt daher das man früher diese Tiere für nichts weiter mehr verwenden konnte wie für eine Suppe. Denn das „alte“ dieser Hühner bekommt man nur durch stundenlanges Köcheln im Wasser weich – daraus hat sich der Name Suppenhuhn entwickelt. Ein Masthähnchen das nur wenige Monate in Hühnerfarmen „Turbogezüchtet“ wurde ist für eine heilende Hühnersuppe nicht geeignet. Schauen Sie also wo Sie ein „altes“ Huhn bekommen das nicht aus einer Mastanlage stammt sondern freilaufend sein Leben verbracht hat. Der Geschmack der Suppe wird Sie beeindrucken.

Rezept für eine deftige Hühnersuppe

Wenn Sie die perfekte Hilfe bei einer Erkältung möchten dann kommen Sie nicht umhin eine deftige Hühnersuppe selbst zu kochen – eine fertige aus der Dose zu erwärmen können Sie sich im Vergleich dazu sparen. Eine ordentlich zubereitete Hühnersuppe wirkt entzündungshemmend und abschwellend auf die Schleimhäute, hier verraten wir Ihnen eine Rezept:

  • Eine Zwiebel halbieren und anbraten, mit einem Glas Wasser ablöschen
  • Das Suppenhuhn im Ganzen mit reichlich (je nach Belieben) Gemüse dazu geben, das kann sein: Möhren, Zwiebeln, Sellerie, Lauch, Kartoffeln, Loorbeerblätter…
  • Gießen Sie 3 – 4 Liter Wasser auf
  • Lassen Sie alles aufkochen und dann mindestens 1,5 Stunden weiter köcheln lassen
  • Danach mit Salz abschmecken und die Brühe abgießen
  • Jetzt lässt sich das Fleisch sehr leicht vom Knochen ablösen
  • Geben Sie das Fleisch zusammen mit Lauch und einer Möhre in die Brühe und die Hühnersuppe ist bereit zum servieren

Wie Sie sehen ist es keine Kunst eine schmeckende und helfende Hühnersuppe zu kochen. Probieren Sie es aus und legen Sie Wert auf die richtige Wahl des Suppenhuhnes.
Weitere Ratgeber:
Hausmittel bei Bluthochdruck

Bildquelle: w.r.wagner  / pixelio.de & SueSchi  / pixelio.de



Schlagworte: , , ,

Schreibe ein Feedback!



* Alle gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Ski selber Wachsen – eine ausführliche Anleitung zum Wachsen von Skiern

Ski fahren machen immer mehr Leute Leidenschaftlich gern und nicht selten wird der Skiurlaub im Winter wichtiger wie der Sommerurlaub....

Schließen