Wohnung kostenlos inserieren – so klappts

Sind Sie Vermieter und haben einen bevorstehenden Auszug in Ihrer Wohnung? Dann ist es wichtig schnell neue Mieter zu finden um keinen teuren Leerstand zu haben. Die meisten von uns kennen die großen Immobilienportale und nutzen diese. Allerdings möchte man meinen die Preise steigen ins unermessliche. Eine Anzeige für eine kleine Wohnung für 4 Wochen kostet bei einem großen Immobilienportal mittlerweile rund 100€! Dabei können dann noch viele Zusätze gebucht werden um in der Menge der Anzeigen aufzufallen. Für diesen teuren Preis könnte man erwarten das offensichtlich unseriöse Anfragen ausgefiltert werden, aber falsch gedacht. Man bekommt fast täglich angebliche Angaben über diese Portale von „Gerry Weber“ oder ähnlichen die Interesse an der Wohnung vorgaukeln aber nur an die Email Adresse wollen um dann einen „tollen“ Geschäftsvorschlag zu schicken. Zu Recht ärgerlich bei einer Anzeige für die man viel Geld bezahlt hat. Gibt es (kostenlose) Alternativen?
Partyzelte / Festzelte gibt das erfahren Sie in dieser Anleitung.


Wohnung inserieren

Wohnung kostenlos inserieren

Eine Wohnung kostenlos inserieren?

Das geht! Wie fast alles findet man im Internet auch eine kostenlose Alternative von kostenpflichtigen Angeboten. Im Falle von Immobilien sogar sehr viele, doch die meisten kann man getrost vergessen. Denn was nützt ein Immobilienportal das keine Besucher und somit potentielle Interessenten hat? Da nützt es auch nichts das das Inserat kostenlos ist!

Hier liegt auch ein Grund warum ein großes Immobilienportal keine kostenlosen Wohungsanzeigen anbieten kann ohne Verluste zu machen. Denn Besucher im Internet bekommt man (selten) nicht umsonst. Es ist Werbung und ein ausgereiftes und ständig weiterentwickeltes Portal dazu. Das Kostet natürlich Geld was über die Anzeigen reingespielt werden muss. Doch das ist kein Grund utopische Preise von Privatanbietern zu verlangen. Daher haben wir uns nach Möglichkeiten umgeschaut wo Sie Ihre Wohnung im Internet inserieren können und trotzdem zahlreiche Mietinteressenten anlocken, denn es geht tatsächlich, wir haben es selbst getestet.

Wohnungsannonce in Kleinanzeigenmarkt

Klingt zunächst fehl am Platz  – aber was halten Sie von den eBay Kleinanzeigen? Als regelmäßiger Internetnutzer sind Sie sicher schon einmal bei den eBay Kleinanzeigen hängen geblieben. Dieser Dienst wird von eBay völlig kostenlos angeboten, man kann Waren, Produkte oder Dienstleistungen einstellen und diese einem Millionenpublikum der ganzen Welt vorstellen. Doch das es auch einen extra Bereich für Immobilien gibt das Wissen nicht alle!

Auch wir sind skeptisch an die Sache herangegangen – eine kostenlose Immobilienanzeige bei den eBay Kleinanzeigen? Da hilft nur ein Test, und dieser wurde von uns mit einer realen Wohnung durchgeführt.

Zur Vermietung stand eine 50qm Zweiraumwohnung, zunächst wurde der herkömmliche Weg bestritten um neue Mieter zu finden: für knapp 100 Euro wurde eine Anzeige bei einem großen Immobilienportal gebucht.

Der zweite Schritt war das erstellen einer kostenlosen Kleinanzeige bei den eBay Kleinanzeigen in der Kategorie Immobilien.

Der erste Interessent ließ nicht lange auf sich warten, über das Immobilienportal verkündete Gerry Weber Interesse an der Wohnung (in English). Auf Nachfrage kam von Ihn ein Geschäftsvorschlag bei dem man als Strohmann für einen Millionendeal aus Afrika dienen sollte. Diese Art der Anfrage kam in den kommenden 4 Wochen rund ein dutzend mal.

Über die Wohnungsannonce in den eBay Kleinanzeigen kam eine Anfrage dieser Art nicht einmal vor. Das kann natürlich sein das die Abzocker das Portal noch nicht für sich entdeckt haben, das bleibt dahin gestellt.

Aber wichtiger war die tatsächliche Anzahl an realen Anfragen, und diese lag bei dem Inserat bei eBay ca 20% höher. Also mehr Anfragen bei der kostenlosen Anzeige als bei der bezahlten.

Dieser Test ist natürlich nicht repräsentativ, aber er zeigt gut das es doch kostenlose Angebote gibt die etwas taugen. Denn oft ist die Meinung zu hören: „Was nichts kostet taugt auch nichts“. Das trifft zwar häufig zu aber es gibt eben auch positive Ausnahmen.

Wenn Sie also Vermieter oder Makler sind dann sollten Sie Ihre Angebote in jedem Fall auch in den eBay Kleinanzeigen präsentieren, lassen Sie diese kostenlose Möglichkeit nicht ungenutzt um potentielle Mieter zu finden.

Hier gelangen Sie zum Anzeigenmarkt.

 

Weitere passende Rateber:
Mietschuldenfreiheitsbescheinigung
Mietvertrag kündigen
Selbstauskunft für Mieter



Schlagworte: , , , ,

Schreibe ein Feedback!



* Alle gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Partyzelt
Partyzelt für den eigenen Garten

Der Frühling verwöhnt uns mit warmen Temperaturen und die ersten Sonnenstrahlen locken auch den größten Stubenhocker ins freie. Es verspricht...

Schließen