Kirschlorbeer erfroren oder vertrocknet? Wir helfen weiter

Der Kirschlorbeer ist eine sehr beliebte Heckenpflanze geworden, immergrüne große saftige Blätter und schneller Wachstum machen Ihn als Sichtschutz sehr beliebt auf deutschen Grundstücken.

Doch regelmäßig nach dem Winter / Frost häufen sich die Anfragen in einschlägigen Gartenforen: Ist mein Kirschlorbeer erfroren?
Der Grund sind zahlreiche braune Blätter  die die eigentlich immergrüne Hecke plötzlich trägt. Das verfärben der Blätter beginnt meist mit den ersten starken Frösten im Dezember / Januar und weitet sich dann bis zum Winterende immer mehr aus – die erste Vermutung wird mit vielen Aussagen im Internet gedeckt – der Kirschlorbeer ist erfroren!  Doch das stimmt nur selten.


Kirschlorbeer Erfroren

Kirschlorbeer mit Frostschäden

Erfroren oder vertrocknet?

Denn häufig sind die Pflanzen einfach vertrocknet. Bei starkem Frost ist natürlich auch der Boden gefroren, da der Kirschlorbeer aber durch die Wintersonne Wasser zur Photosynthese benötigt trocknet dieser relativ schnell aus wenn der Frost langanhaltend ist. Folge sind die braunen Blätter die jeden Kirschlorbeerbesitzer erschrecken lassen. Doch der Schaden hält sich meist in Grenzen und die Pflanze übersteht diese Periode ohne große Schäden.

Kirschlorbeer wird nicht umsonst als Winterfest bezeichnet, denn das ist er in der Regel auch, starke Fröste kann er gut aushalten, das fehlende Wasser setzt Ihm eher zu. Wenn der Boden offen (also nicht gefroren) ist können Sie dagegen vorgehen indem Sie den Kirschlorbeer auch im Winter gießen. Bei Bodenfrost dagegen kann man nichts machen.

Wenn möglich schützen Sie den Kirschlorbeer vor Wind, denn eisiger Wind begünstigt das austrocknen.

Was tun bei Frost oder Trockenschäden

Der erste Schock über die braunen Blätter ist überwunden? Dann heißt es abwarten. Vor dem Frühling sollten Sie auf keinen Fall Hand an den Kirschlorbeer anlegen, warten Sie die ersten warmen Frühlingstage ab und überstürzen nichts.

Der Kirschlorbeer zeigt Ihnen nämlich selbst an wie viel Schaden er durch Trockenheit oder Frost genommen hat. Wenn Sie die Pflanzen im Frühjahr näher betrachten werden Sie feststellen das es bereits neue Austriebe und Blätter gibt, das ist ein gutes Zeichen, denn die Pflanze lebt. Braune und verwelkte Blätter können Sie behutsam entfernen, denn diese erholen sich nicht wieder.

Nehmen Sie eine Gartenschere und schneiden Sie in kahle Äste, ist das Holz im inneren trocken und abgestorben dann können Sie diesen Ast zurückschneiden. Sie werden aber sehen das in den meisten Ästen Leben steckt, ist im inneren also Grün zu sehen dann lassen Sie alles wie es ist.

Sind die Schäden an Ihrem Kirschlorbeer nicht sehr stark dann warten Sie einfach bis ca Ende Mai, dann sehen Sie ganz deutlich wo es zu keinen Austrieben gekommen ist und können das Totholz zurückschneiden.

Kirschlorbeer erholt sich schnell

Wenn man etwas von den geliebten (und teuren) Kirschlorbeerpflanzen abschneiden muss tut das natürlich weh und die Löcher in der Hecke sehen natürlich nicht gerade schön aus. Doch keine Sorge, diese schließen sich recht schnell wieder.  Die warmen Frühlingstage nutzt der Kirschlorbeer und treibt sehr stark aus so dass die meisten Frostschäden im Sommer nicht mehr zu sehen sind.

Den Kirschlorbeer Düngen

Damit sich die Pflanzen schneller von Schäden und Strapazen erholen ist natürlich eine Düngung angebracht, mit Beginn der Vegetation (Frühling) Düngen Sie am besten mit einem Gemisch aus Kompost, Blaukorn und Hornspänen. Diese Kombination hat sich sehr gut bewährt und lässt den Kirschlorbeer schneller Wachsen und die Blätter werden schön glänzend grün.

Es kann alternativ auch ein fertiger Kirschlorbeerdünger verwendet werden.

Links zum Einkauf:

Wir wünschen viel Erfolg für die Rettung Ihrer Kirschlorbeer Pflanzen.

Tipp: Kirschlorbeer als Hecke pflanzen

Kirschlorbeer Vertrocknet

vertrockneter Kirschlorbeer

Mehr nützliche Gartentipps gefällig? Hier unseren Newsletter abonnieren.



Schlagworte: , , ,

Schreibe ein Feedback!



* Alle gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Handy Verbot
Flugmodus ausschalten / deaktivieren unter Android und iPhone

Jedes Handy oder Tablet hat einen Flugmodus. Dieser ist dafür da um das Smartphone / Tablet im Flugzeug zu benutzen...

Schließen