Kräuterbeet anlegen, so einfach bauen Sie ein Kräuterbeet

Wäre es nicht perfekt wenn man einfach ein paar Schritte vor die Tür oder auch auf den Balkon geht und leckere Kräuter und Gewürze zum Braten, Kochen, Garnieren oder für den Tee frisch erntet? Mit einem Kräuterbeet ist das in Zukunft Wirklichkeit. Dabei braucht man nicht einmal viel Platz oder Pflegeaufwand. Sogar auf dem Balkon ist es möglich ein Kräuterbeet aufzustellen / zu bauen.

Wie Sie den Traum vom eigenen Kräuterbeet auch ohne extra Kräutergarten realisieren und wie Sie es ganz leicht selbst bauen das gibt es in dieser Anleitung zu lesen.


Kräuterbeet anlegen

frische Kräuter

Ein Kräuterbeet bauen /anlegen

Wenn Sie einen Garten oder Grundstück haben dann ist es nicht schwer ein Kräuterbeet selber zu bauen. Man kann dazu verschiedenste Materialien verwenden. Je nach Vorliebe und Verfügbarkeit. Hat man ein Haus oder Garten findet sich oftmals etwas Passendes in vergessenen Ecken.

Materialien für ein Kräuterbeet:

  • Eine Kräuterspirale baut man am besten aus Steinen die man Spiralförmig nach oben wachsen lässt
  • Holz / Kanthölzer
  • Bruchsteine / Feldsteine
  • Alte Mauersteine
  • Pflastersteine
  • Pallisadenhölzer
  • Natursteine jeder Art (Granit, Sandstein)

Bitte keine herkömmlichen Bahnschwellen verwenden, diese dürfen gesetzlich nicht in Gärten zum Einsatz kommen – Gesundheitsschädlich.

Aus diesen Materialien können Sie sich eine Umrandung bauen die dann mit Erde gefüllt wird.
Steine schichten Sie entweder zu einer ca 40 cm hohen Mauer (Umrandung) auf oder wenn es größere Natursteine sind suchen Sie passende Steine die gut aneinander passen.

Kräuterbeet aus Holz

Wenn Sie sich für ein Kräuterbeet aus Holz entscheiden dann ist die Vorgehensweise beim Bau ganz ähnlich die eines Sandkastens (zur Anleitung – > Sandkasten bauen). Längen Sie die Bretter oder Kanthölzer beliebig ab und verschrauben Sie zu einem Rahmen der auf den Boden gesetzt wird, jetzt noch mit Erde befüllen und fertig ist das Kräuter- oder Gemüsebeet. So ein Hochbeet eignet sich hervorragen für kleine Gärten, denn Sie sind an keinerlei Größen gebunden.

Besonders wenn Sie nur einen Balkon oder eine Terrasse zum Züchten der Kräuter vorhanden haben dann empfiehl es sich eine Art Kräuterregal zu bauen. So können Sie auch ohne eigenen Garten Kräuter für die Küche selbst anbauen.

Tipp: Sandkasten als Kräuterbeet nutzen

Ideal ist es wenn Sie einen Sandkasten / Sandkiste haben die nicht mehr von Kindern genutzt wird. Um Sie in ein Kräuterbeet umzuwandeln braucht es nicht viel Aufwand. Entfernen Sie einfach den Sand und füllen stattdessen Erde ein. Der Boden der Sandkiste sollte natürlich nach unten offen oder zumindest Wasserdurchlässig sein.

Kräuterbeet bepflanzen

Ende April / Anfang Mai ist die beste Zeit zum Pflanzen. Säen Sie die Kräuter direkt ins Beet oder nutzen vorgezogene Kräuterpflanzen die es im Handel gibt.

Als Kräuter für das eigene und selbst gebaute Beet eignen sich unter anderem: Rosmarin, Lavendel, Thymian, Oregano, Liebstöckel, Minze, Kamille, Basilikum, Dill, Kresse, Petersilie, Salbei und noch viele mehr. Hier können Sie einfach nehmen was Ihnen schmeckt und was Sie in Ihrer Küche oft benötigen

Beete fertig kaufen


Wenn Sie keine Zeit oder gerade das passende Material nicht vorrätig haben um ein Kräuterbeet zu bauen dann können Sie natürlich auch im Internet unter zahlreichen Varianten wählen und eines bestellen. Klicken Sie hier für eine Auswahl.

 

Standort des Kräuterbeetes

Je nachdem für welche Art von Kräuter Sie sich entscheiden sind auch die Ansprüche an den Standort unterschiedlich. Grundsätzlich aber gilt – sonnig und Windgeschützt. Regen oder Geißwasser muss natürlich nach unten ablaufen können, im Idealfall ist stellen Sie Ihr Kräuterbeet direkt auf den Erdboden oder Rasen.

Tipp: Bekommen Sie schon unseren Newsletter? Wenn nicht dann schnell hier bestellen und in Zukunft keine tollen Tipps verpassen.

Wir wünschen viel Spaß beim Anlegen eines Kräuterbeetes und natürlich bei der Ernte.

Weitere Ratgeber:- Rasen anlegen
Richtig Putzen



Schlagworte: , , ,

Schreibe ein Feedback!



* Alle gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
iPhone zurückstellen
iPhone zurücksetzen auf Werkseinstellung – alle Daten löschen

Besonders wenn ein neues iPhone auf den Markt kommt ist der Gebrauchtmarkt in Bewegung, die „alten“ iPhones werden verkauft –...

Schließen