Wassermelder – Wasser Alarm für Haus und Wohnung – Schutz vor Wasserschaden

Wassermelder sind noch nicht so bekannt und verbreitet wie Rauchmelder, sind aber genauso nützlich und zu empfehlen wie diese.
Ein Wassermelder sieht in etwa so aus wie ein herkömmlicher Brandmelder, und hat die Funktion auf Wasser hinzuweisen. Dies geschieht über einen sehr lauten (über 85 DB) Warnton der auf eine feuchte Stelle hinweist – im besten Fall wird Ihre Haus bzw Ihre Wohnung so vor einem teuren Wasserschaden geschützt. Auch wenn Sie dagegen versichert sind ist der Aufwand, der heutzutage nur durch eine Trocknung bewerkstelligt wird, doch extrem. Die Geräte zur Trocknung sind sehr laut und laufen ca 14 Tage 24h rund um die Uhr. Wenn Wasser unter den Estrich gelangt ist dann muss der Fußboden an verschiedenen Stellen aufgebohrt werden wo dann warme Luft eingeleitet wird – wenn man das einmal durch hat kann man getrost auf jeden weiteren Wasserschaden verzichten. Und dabei helfen Wassermelder.


Wassermelder für Haus und Wohnung

Wassermelder für zu Hause

Funktionsprinzip Wassermelder

Sie sehen unspektakulär aus doch die Funktionsweise ist genial. Wie auf dem folgenden Foto zu sehen ist steht der Wassermelder auf 3 Elektronen die den elektrischen Widerstand messen. Bei Kontakt mit Wasser wird der Alarm ausgelöst. Übrigens muss der Wassermelder nicht „unter Wasser stehen“ bevor Alarm ausgelöst wird. Zum Testen und Alarm auslösen genügt es schon wenn Sie den Wassermelder auf einen feuchten Lappen stellen.

So funktioniert ein Wassermelder

Wassermelder für zu Hause

Die meisten Wassermelder funktionieren mit einer 9 Volt Blockbatterie die einige Jahre Ihren Dienst im Gerät verrichtet bevor Sie getauscht werden muss. Eine schwache Batterie wird häufig durch einen leiseren Warnton akustisch angezeigt.

Einsatzgebiete für Wassermelder

Wenn Sie sagen „so etwas brauche ich nicht“ dann lesen Sie die folgenden Einsatzmöglichkeiten, in jedem Haus / in jeder Wohnung ist der Einsatz mehrerer Wassermelder angebracht.

Unter Schränken, zum Beispiel unter dem Geschirrspüler ist ein Platz wo es im Fall der Fälle zum Wasseraustritt kommen kann den man unter Umständen eine Ewigkeit nicht bemerkt. Viele Liter Wasser können aus dem Geschirrspüler oder dessen Zuleitungen ausgeflossen sein und die komplette Etage (unter dem Estrich) unter Wasser gesetzt haben. Ein Wassermelder richtig positioniert hätte rechtzeitig Alarm geben können.

Im Waschkeller / Waschmaschine, in Einfamilienhäuser steht die Waschmaschine meist im Keller, niemand steht ständig daneben wenn die Waschmaschine oder der Trockner läuft. Doch was wenn sich eine Schlauchverbindung von der Zu- oder Ableitung löst, ohne Wassermelder der Alarm schlägt läuft das Wasser im schlimmsten Fall über Stunden in den Keller.

Wasserschaden Gefahr Nummer 1 – Duschen / Duschtassen. Häufige Schadensursachen sind defekte Duschen bzw defekte Abläufe. Unter eine Dusche kann man im Normalfall nicht so einfach drunter schauen, wenn am Syphon Wasser austritt und das Bad ist gefliest dann bekommt man in der Regel sehr spät mit das Wasser austritt – meist ist bis dahin schon ein riesiger und teurer Schaden aufgelaufen. Ein Wassermelder unter der Dusche kann eine simple aber effektive Lösung sein, gewechselt wird der Wasser Melder bzw. dessen Batterie über eine Revisionsöffnung.

Wasser Melder Online kaufen

Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit und schauen in Ihrem zu Hause nach wo der Einsatz von Wassermeldern sinnvoll ist. Die Preise sind mit 8 bis 10 Euro pro Stück relativ moderat im Vergleich zu einem Wasserschaden durch Waschmaschine, Geschirrspüler oder eine defekte Wasserleitung.

Hier klicken für eine Preis- und Herstellerübersicht der aktuellen Wassermelder.

Weitere Ratgeber rund um Haus & Wohnung:
Heizkörper entlüften


Schlagworte: , , ,

Schreibe ein Feedback!



* Alle gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Handynetz herausfinden
Handynetz herausfinden – Provider zu Handynummer ermitteln

Welches Handynetz gehört zu der Handynummer – die Frage stellt man sich oft. Sei es aus reinem Interesse bei welchem...

Schließen