Halsschmerzen – welche Hausmittel helfen am besten

Hilfe bei Halsschmerzen

Hilfe bei Halsschmerzen

Es kratzt und juckt im Hals, Schluckbeschwerden, das Sprechen fällt schwer und der Hals tut weh – nervig und extrem lästig sind die Halsschmerzen, jeder kennt Sie und kaum einer kann sich auf Dauer davor schützen. Nasskaltes Wetter, besonders im Winter lassen die Halsschmerzen zur Volkskrankheit werden. Häufiger sind Kinder/Kleinkinder betroffen, bis zu 10-mal im Jahr kann da ganz normal sein. Gegen die Halsschmerzen kann man einiges tun, viele Hausmittel werden erzählt aber viele davon gehen eher in die Richtung Märchen, was wirklich hilft und welche Hausmittel Erfolg Versprechen das deckt er Hilfefuchs hier auf.

Die Behandlung von Halsschmerzen – Hausmittel:

Im Normalfall klingen die Beschwerden bei gewöhnlichen Halsschmerzen ganz von allein wieder ab. Aber man kann diesen Prozess unterstützen um schneller wieder Gesund zu werden. Dafür gibt es zahlreiche Hausmittel die Sie ganz leicht selber Herstellen können. Wir haben hier die besten aufgelistet.

    • Der Tipp Nummer eins: Mit Salzwasser gurgeln. Lösen Sie Salz, im Idealfall grobes Meersalz in einem Glas mit lauwarmen Wasser auf. Gurgeln Sie mit dieser Lösung alle 3h – Regelmäßigkeit ist dabei wichtig.
    • Holunderblüten in einer Tasse mit heißem Wasser ziehen lassen, mit Honig süßen und noch heiß in kleinen Schlückchen trinken.
    • Ein Hausmittel was über Nacht wirkt. Lauwarmen Quark dick auf ein Leinentuch streichen, das Tuch um den Hals legen (Quark dabei an den Hals) – ein zweites sauberes Tuch um diesen legen und fixieren. Diesen Halswickel lassen Sie über Nacht angelegt. Am nächsten Morgen abnehmen.
    • Gekochte Kartoffeln zu einem Brei zerdrücken und diesen ebenfalls mit Hilfe eines Tuches um den Hals legen (noch warm).
    • Bei Halsschmerzen den Halsbereich immer warm halten – Halstuch oder besser einen Schal immer umgelegt lassen.
    • Wenn Sie sich häufig und anhaltend in geschlossenen Räumen aufhalten dann achten Sie darauf das die Raumluft nicht zu trocken wird, Luftfeuchte hoch halten, häufig lüften.
    • Viel trinken, damit schwämmen Sie die Erkältungsviren weg. Dazu geeignet heiße Milch mit Honig.
    • Inhalieren hilft bei Halsschmerzen sehr gut, am einfachsten ist es Salzwasser zu inhalieren. Auch gut zum Inhalieren geeignet ist ein Sut aus Kamille, Salbei, Thymian, Anis und Fenchel.
    • Tee ist natürlich immer noch der beste Tipp gegen Halsschmerzen, die folgenden Teesorten sind zu empfehlen: Salbeitee, Kamillentee, Ingwertee.

Mit diesen Tipps die Hilfe bei Halsschmerzen versprechen wird sich ganz schnell eine Linderung der Schmerzen einstellen und Sie sind schnell wieder auf dem  Dampfer. Wir wünschen gute Besserung und viel Spaß auf unseren Seiten. Probieren Sie auch das Hausmittel „Hühnersuppe„.

Lesen Sie passend zum Thema: Hilfe bei Sonnenbrand

 

Bildnachweis: Beßler/Havlena  / pixelio.de



Schlagworte: ,

Schreibe ein Feedback!



* Alle gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Facebook App für iPhone / iPad

Gehören auch Sie zu den über 23 Millionen Facebook Nutzer die es in Deutschland gibt? Dann kennen Sie auch das...

Schließen