Einfache Weihnachtsplätzchen selber Backen

Weihnachtszeit ist Plätzchen Zeit. Zu einem gemütlichen Kaffee gehören neben Stollen selbstgemachte Weihnachtsplätzchen einfach dazu. Wer nicht gerade sehr begabt in der Küche ist greift oft zu gekauften Weihnachtsplätzchen oder wartet bis er welche geschenkt bekommt, doch auch mit „zwei linken Händen“ kann man wunderbare und leckere Plätzchen backen, man braucht nur ein einfaches Rezept – und das bekommen Sie von uns.


Weihnachtsplätzchen

Weihnachtsplätzchen selber Backen

Weihnachtsplätzchen ganz einfach selbst gemacht

Auch wenn die Küche nicht Ihr bevorzugter Ort in der Wohnung ist können Sie ganz leicht leckere Weihnachtsplätzchen selber backen, dazu sind nicht viele Zutaten nötig und schnell geht es auch noch. Versuchen Sie es einfach einmal und Sie werden überrascht sein wie schnell und einfach es wirklich geht. Besonders mit Kindern sollten Sie es nicht versäumen Weihnachtsplätzchen zu backen, das Kneten im Teig und das ausstechen mit Plätzchenformen ist eine schöne Abwechslung die jedem Kind Spaß macht.

Einfaches Rezept für leckere Plätzchen:

Die Zutaten:

  • 100 Gramm Zucker
  • 200 Gramm Butter
  • 300 Gramm Mehl
  • 1 Ei
  • Förmchen zum Ausstechen

Zum Verzieren:

  • Puderzucker
  • Zitrone
  • Streusel

Mischen Sie alle Zutaten in eine entsprechend große Schüssel und kneten diese ohne Wartezeiten zu einem Teig. Wickeln Sie danach den Teig in Haushaltsfolie und stellen ihn Kühl, am besten in den Kühlschrank.

Nach einer halben Stunde rollen Sie den Teig aus, wenn der Teig zu klebrig ist bestreuen Sie Ihn immer wieder mit Mehl bis er sich schön flach rollen lässt.

Nehmen Sie die Ausstechformen und stechen die Plätzchen aus. Sie können natürlich auch mit einem Messer eigene Formen aus dem Teig ausschneiden.

Ausstechform

Ausstechform

Eine große Auswahl an Ausstechformen erhalten Sie hier.

Die Plätzchen Backen

Jetzt geht es ans backen der frisch ausgestochenen Plätzchen. Heizen Sie den Backofen dazu auf 170 Grad vor und geben die Plätzchen 10 bis 15 Minuten in den Ofen. Schauen Sie regelmäßig nach den Plätzchen, wenn die Oberfläche anfängt sich leicht bräunlich zu färben dann ist es an der Zeit diese aus dem Backofen zu nehmen.

Jetzt geht es ans verzieren

Die Plätzchen erhalten Ihren besonderen Glanz und Geschmack natürlich erst mit der richtigen Verzierung. Im Handel bekommen Sie zahlreiche fertige Produkte um aus den Plätzchen wahre Kunstwerke zu machen, aber es geht auch mit einem ganz einfachen Rezept.

Pressen Sie dazu den Saft einer halben Zitrone aus und rühren Puderzucker unter bis sich eine sämige Masse, der Zuckerguss, bildet. Bestreichen Sie mit dem fertigen Zuckerguss die Plätzchen und bestreuen diese mit Streuseln.

Plätzchen

Verzierte Plätzchen

Nach kurzer Wartezeit sind die Plätzchen bereit für den Verzehr.

Wir wünschen gutes gelingen.

 

Weitere Rezepte und Tipps für die Küche:
Eis selber machen
Spargel zubereiten



Schlagworte: ,

Schreibe ein Feedback!



* Alle gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Adventskalender Online für 2014

Was gehört zu Weihnachten und erfreut groß und klein? Richtig – ein Adventskalender. Aber wenn man größer ist dann will...

Schließen