Wespennest entfernen – so gelingts

Die Freiluftsaison der Wespen hat begonnen und der Nestbau geht schnell und zügig voran. Wespennester werden bevorzugt an trockenen und abgedunkelten Stellen gebaut, leider auch in der nähe der Menschen, denn da machen die Wespen keinen Unterschied. In Garagen, Carports, Geräteschuppen oder auch auf Balkonen wachsen die Wespennester so schnell heran das man Sie erst sieht wenn Sie schon eine schöne Größe erreicht haben – was nun? Wir helfen weiter. Sehen Sie auch die Anleitung „Wespen vertreiben„.


Wespennest entfernen

Wespennest entfernen

Haben sich die Wespen für ein Wespennest in unmittelbarer nähe zum Menschen entschieden dann ist es verständlich das der Wunsch aufkommt das Nest zu entfernen. Das nervige Gewusel an der Kaffeetafel kann unter umständen auch gefährlich werden, nämlich dann wenn man eine Wespe versehentlich in den Mund bekommt und diese zum Stich ansetzt, aber besonders Allergiker fürchten die nähe zu Wespen.

Doch das entfernen eines Wespennestes ist nicht so einfach wie gedacht, es kann zu einem erheblichen Gesundheitsrisiko werden ist zudem nicht ohne weiteres erlaubt. Denn Wespen stehen unter Naturschutz, ein bekämpfen oder töten ist also keinesfalls möglich und wird mit hohen Bußgeldern geahndet.

Ein Wespennest entfernen

Zunächst sollten Sie sich überlegen ob das entfernen überhaupt unbedingt nötig ist oder ob Sie sich mit den Wespen arrangieren können, denn eine Wespe ist kein Raubtier und greift nicht grundlos Menschen an. Wenn es einen triftigen Grund gibt das Wespennest zu entfernen dann lesen Sie weiter.

Kein ausräuchern oder vergiften

Auf keinen Fall dürfen Sie die Wespen mit Hausmitteln vergiften, das Wespennest ausräuchern oder gar das Nest verbrennen / anbrennen.

Wenn überhaupt dann darf das Wespennest umgesetzt werden. Suchen Sie eine geeignete Stelle für den Umzug des Wespennestes, dieser sollte vor der Witterung geschützt sein und im Idealfall leicht abgedunkelt sein sowie Schutz vor Fresstieren, wie Vögeln und Mardern, bieten. Die Entfernung zum bisherigen Standort sollte mindestens 2km betragen. Wenn Sie eine geeignete Stelle gefunden haben dann besorgen Sie sich im Idealfall einen Imkeranzug. Wenn nicht dann denken Sie an den Schutz für den kompletten Körper, auch die Hände, der Hals und der Kopf müssen sorgfältig vor den Wespen geschützt werden.

Die beste Tageszeit ist morgens sehr früh oder abends bei einsetzender Dämmerung, denn dann befinden sich alle Wespen im Nest.

Füllen Sie eine Sprühflasche mit Wasser und sprühen Sie damit ins Nestinnere, damit machen Sie die Wespen für kurze Zeit fluguntauglich.

Stülpen Sie ein Netz, was groß genug ist, über das Nest so das keine Biene entweichen kann. Entfernen Sie das Nest mithilfe einer Spachtel, gehen Sie bei der gesamten Aktion sehr behutsam vor um Beschädigungen an den Waben zu vermeiden.

Wespe

Wespe bei der Arbeit

Wenn das Nest entfernt ist sollten Sie keine weitere Zeit verstreichen lassen. Für den Transport des Wespennestes empfiehlt sich eine große Holzkiste für den Kofferraum. Fahren Sie zügig an den neuen Ort für das Nest und legen es dort ab.

Wichtig: Denken Sie zuerst an Ihren Eigenschutz, wenn Wespen aggressiv werden kann können schnell dutzende Stiche zusammenkommen was dann sehr gefährlich werden kann.

Wenn Sie sich nicht zutrauen das Wespennest zu entfernen dann können Sie professionelle Hilfe beauftragen. Es gibt viele darauf spezialisierte Firmen.

 

Weitere Tipps vom Hilfefuchs:
iPhone 5S Display tauschen
Kompost umschichten



Schlagworte: , ,

Schreibe ein Feedback!



* Alle gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Ask Toolbar Trick
Ask Toolbar Neuinstallation verhindern

Die Ask Toolbar kennt wohl jeder PC Nutzer, Sie ist ein kostenloses Browser ADD-ON das man sich bei einem gratis...

Schließen