Juckreiz bei Kälte

Kaum kommt die kalte Jahreszeit und Sie bekommen mit den kühleren Temperaturen plötzlichen Juckreiz der Haut? Dann leiden Sie wie immer mehr Menschen unter dem Winter-Juckreiz. Wir gegen Ihnen in diesem Ratgeber einige Tipps die helfen können den Juckreiz zu Lindern oder komplett los zu werden.


Juckreiz bei Kälte

Juckende Haut

Symptome und Beschwerden

Besonders im Winter tritt der Kälte-Juckreiz ein, oft liegt es an zu trockener Haut. Mit kälter werdenden Außentemperaturen fangen die Heizungen in den Wohnungen und Häusern an Ihren Dienst aufzunehmen. Die trockene Heizungsluft ist es die unserer Haut zu schaffen macht, die Feuchtigkeit der Haut wird an die trockene Heizungsluft abgegeben und fängt an zu jucken.

Folgende Dinge können Abhilfe schaffen

Sorgen Sie in der Wohnung mit Luftbefeuchtern für eine höhere Luftfeuchte, es gibt diverse Luftbefeuchter. Die einfachsten Modelle werden in die Heizung ein gehangen und mit Wasser gefüllt. Dabei ist es wichtig das Wasser täglich zu leeren, denn es ist sonst eine ideale Brutstätte für Bakterien jeder Art. Der Markt hält aber noch viele weitere gute Luftbefeuchter bereit.

Klicken Sie hier für eine Übersicht der Luftbefeuchter.

Luftbefeuchter

Luftbefeuchter

Von Innen müssen Sie ebenfalls für ausreichend Feuchtigkeit sorgen, auch im Winter ist es wichtig ausreichend zu trinken. Mindestens 2, besser 3 Liter Wasser sollten Sie täglich trinken.

Für das tägliche Duschen ist eine rückfettende Seife angebracht, es gibt aber auch spezielle Duschgels für trockene Haut. Nach dem Duschen sollten Sie Ihre haut mit einer Lotion eincremen.

Wenn es draußen weit unter null Grad ist sollten Sie Ihre Haut besonders schützen wenn Sie sich im freien aufhalten, es gibt speziell für diesen Einsatz gute Cremes.  Achten Sie bei allen Cremes auf Inhaltsstoffe wie Aloe Vera oder Harnstoffe, diese binden viel Feuchtigkeit und helfen den Juckreiz bei Kälte zu vermeiden.

Juckreiz der Haut durch eine Allergie

Neben dem austrocknen der Haut kann aber auch eine Allergie die Ursache sein. Die Allergie wird durch Kälte ausgelöst und kann durch einen Arzt relativ gut behandelt werden. Wenn die oben genannten Tipps nicht helfen sollten Sie also einen Arzt aufsuchen.

 

Weitere Ratgeber aus der Kategorie Gesundheit:
Tipps gegen Schluckauf
Was hilft gegen Halsschmerzen



Schlagworte: , ,

Schreibe ein Feedback!



* Alle gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Dreitagebart
Dreitagebart – Pflege und Tipps für den perfekten Dreitagebart

Nichts scheidet die Geister so stark wie ein Dreitagebart, in einem Hit von den Ärzten heißt es „die glatte Haut...

Schließen