iPhone Akkulaufzeit verlängern – Akku sparen ganz einfach

Wer ein iPhone hat der liebt es in aller Regel. Alles geht so schön einfach ohne dass man sich technisch gut auskennen muss oder ewig in der Bedienungsanleitung nachschlagen muss.


Akkulaufzeit des iPhone verlängern

iPhone mit leeren Akku

Doch ein Manko gibt es, egal welches iPhone: 3GS, 4, 4S oder auch iPhone 5 Besitzer fragen sich irgendwann „Wie kann ich die Akkulaufzeit verlängern“?
Ein paar Telefonate, ein paar Musikvideos oder eine Runde spielen und der Akkustand geht bedrohlich in die Knie (Akkuanzeige in Prozent umstellen). Ein iPhone ist wahrlich kein Künstler in Sachen Batterielaufzeit, doch mit ein paar Tricks und Kniffen kann man es schaffen den Akku erheblich zu schonen und somit länger am Leben zu halten.

Unnötige Apps und Dienste fressen Strom des Akkus

Mit wenigen Handgriffen kann der Akku schon deutlich länger durchhalten. Unnötige Apps die man nie nutzt – nicht nur Stoppen sondern löschen. Sicher ist Sicher. Dazu kommen Dienste wie Wlan und Bluetooth, auf den meisten iPhone sind diese eingeschaltet obwohl Sie irgendwann mal gebraucht werden oder wurden, dabei kann man Bluetooth ganz einfach per Sprachsteuerung ein- und ausschalten. Auch Siri ist ein Dienst der bei Nichtnutzung unnötig Akku verbraucht, wenn man Siri also nicht nutzt – Abschalten.

Tipps um die Akkulaufzeit zu verlängern

  • Ortungsdienste abschalten, wer nicht gerade die Navigation nutzt spart dadurch viel Strom, einige Apps greifen auf die GPS Daten des iPhones zurück, neben Maps zum Beispiel auch die Erinnerungen-App. Hier müssen Sie entscheiden was Ihnen wichtig ist und auf was verzichtet werden kann. (GPS Ortung an lassen wenn Sie Ihr iPhone Orten wollen)
  • Wenn iCloud nicht unbedingt benötigt wird – abschalten. Wer nicht gerade ein täglich aktuelles iPhone Backup auf den Apple Servern ablegen muss der sollte diesen iCloud Dienst abschalten. Gewöhnen Sie sich an ein Backup einmal wöchentlich Lokal per iTunes zu machen, das genügt meist völlig. Ähnlich verhält es sich mit dem Bilderstream, wenn dies eingeschaltet ist wird jedes geknipste Bild sofort zu den Apple Servern übertragen, Synchronisation ist sehr gut, doch oft wird diese unnütz eingesetzt.
  • Die Wetter App fragt häufig den aktuellen Standort ab um Ihnen das Wetter lokal zu präsentieren, doch wenn man sich meist am selben Ort aufhält hat das wenig Sinn, also unter Datenschutz / Ortungsdienste ausschalten.
  • Die Bildschirmhelligkeit ist ein nicht zu unterschätzender Akku-Killer, probieren Sie die Bildschirmhelligkeit zu Dimmen -> unter Einstellungen – Helligkeit
  • Push Benachrichtigungen überprüfen, viele Apps nutzen Push-Mitteilungen um Sie über Neuigkeiten zu informieren. Zum Beispiel die Facebook oder Skype App. (LINK) Das bedeutet aber dass diese ständig beim Server anfragen ob es etwas neues gibt – Stromfresser. Wenn Sie damit leben können, oder es Ihnen vielleicht sowieso egal ist, nicht auf die Sekunde genau informiert zu werden dann schalten Sie die Push Dienste bei den einzelnen Apps einfach aus. Unter Einstellungen -> Mitteilungen
  • Push-Mail ist ebenfalls meist in viel zu kurzen Intervallen eingestellt. Gehen Sie unter Einstellungen – Mail, Kontakte, Kalender  – Datenabgleich – dort können Angeben aller wie viel Minuten abgeglichen werden soll.
  • Eigentlich normal doch bei manchen iPhone Nutzern noch nicht angekommen – das Gerät bei Nichtnutzung sperren. Wenn Sie aus der Hand legen einfach kurz vorher oben am Gerät auf die Standby-Taste drücken, so wird kein unnötiger Strom verbraucht.
  • Sollten Sie sich in Gebieten ohne Netzabdeckungen aufhalten oder in Gebäuden wo es keinen Hanyempfang gibt dann schalten Sie das iPhone in den Flugmodus, denn anderenfalls versucht es ständig Zugang zum Mobilfunknetz zu bekommen, so ist der Akku sehr schnell leer.
  • Wlan abschalten – wenn eh kein WLan Netz zum Einloggen zur Verfügung steht dann sollten Sie den Wlan empfang auch abschalten, denn das iPhone sucht ständig nach Wlan Netzen was unnötig Strom verbraucht.
  • Bluetooth wird meist nur in Verbindung mit einem Headset oder der Freisprecheinrichtung im Auto verwendet – in der restlichen Zeit benötigt Sie Strom und kann somit abgeschaltet werden.
  • Aber auch die Software Version spielt eine Rolle, auch Apple versucht ständig durch Verbesserungen am iOS Betriebssystem Strom zu sparen – iPhone Software Update 

Den Akku pflegen

Klingt komisch ist aber hilfreich, die Akkupflege sollte einmal monatlich durchgeführt werden, das bedeutet den Akku komplett bis auf 100 % aufladen und auch einmal komplett entladen. Für das täglich Laden des iPhone Akkus empfiehlt es sich den Akku nur so lange am Ladegerät zu lassen wie dieser tatsächlich aufgeladen wird. Nicht überhitzen lassen und keine „5 Minuten Ladungen“. Beim Laden sollte das Gerät gut belüftet sein, das heißt nicht in einer Verpackung oder abdecken.

Schützhülle inkl. Akku:

Hülle inkl. Akku
Wenn Sie auch mit diesen Tips für eine längee Akkulaufzeit nicht genügend Power haben dann haben wir einen tollen Tipp der das iPhone doppelt so lang nutzbar macht. Und zwar gibt es Schutzhüllen für das iPhone mit eingebautem Akku. Diese sind so flach das Sie nicht stören, und schützen das iPhone gleichzeitig. Der eingebaute 1400 mAh Akku bietet zusätzlich 240h Standby-Zeit. Hier können Sie sich die Hülle inkl. Akku anschauen.

 iPhone mit Solar laden

Wenn Sie viel unterwegs sind dann haben wir eine gute Möglichkeit gefunden wie Sie das iPhone mit ausreichend Strom versorgen können. Und zwar per Solar. Es gibt Schutzhüllen die haben die Solarzellen auf der Rückseite eingebaut, einfach das iPhone in die Sonne legen und die Sonne lädt es auf. Das funktioniert natürlich je nach Sonneneinstrahlung verschieden. Aber besonders im Sommer sehr hilfreich wenn man sich viel im freien aufhält.
Hier sehen sie die verschiedenen Möglichkeiten den iPhone Akku mit Solar zu laden.

[stextbox id=“alert“]Neues iPhone gefällig? Hier ab 1 Euro!
Dann haben wir den Tipp für Sie. Ein iPhone 5 oder 4s gibt es hier im Spezialtarif bereits ab 1 Euro! Hier sofort selbst überzeugen.
[/stextbox]



Schlagworte: , , ,

Schreibe ein Feedback!



* Alle gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Angelaufenes Silber
Silber reinigen – hilfreiche Hausmittel die beim putzen helfen

Sie haben angelaufenen Silberschmuck oder der heilige Familienschmuck sieht nicht mehr ganz so frisch aus? Dasselbe gilt für das Tafelsilber?...

Schließen