Rasen Mulchen / Mulchmähen – so gut funktionierts!

Sie haben zu Hause oder im Garten einen schönen Rasen? Schönes aussehen und ein großer Nutzen für Kinder oder zur Erholung. Doch was gehört zur regelmäßigen Aufgabe? Das Rasen mähen, eine schweißtreibende Arbeit. Doch einen Trick verraten wir Ihnen der diese Aufgabe stark erleichtert und unter Umständen auch noch einiges an Geld sparen lässt. Denn wenn Sie Ihren Rasen Mulchen hat das viele Vorteile die wir Ihnen in diesem Ratgeber näher bringen wollen.


Rasen Mulchen

Rasen Mulchen statt auffangen

Immer noch ist das herkömmlich Rasen mähen und im Fangkorb auffangen die am weit verbreiteteste Methode, das liegt daran das die eine Hälfte der stolzen Rasenbesitzer sich nicht vorstellen kann das man auch zu Hause im eigenen Garten Mulchen kann oder es schlichtweg nicht kennt, und die andere Hälfte hat Vorurteile die schlichtweg falsch sind, so wird behauptet das die Aktivität der Bodenkulturen abnimmt, der Rasen durch das Schnittgut verfilzt / vermoost und weitere solche falschen Geschichten. Doch das ist schlichtweg falsch.

Das Mulchen hat viele Vorteile, der größte ist das kein Schnittgut mehr anfällt was entsorgt werden muss. Denn beim Rasen Mulchen wird das Schnittgut so fein zerkleinert dass es zwischen die Grashalme auf den Boden fällt. Und hier kommen wir schon zum einzigen Nachteil des Mulchmähens. Wenn das Gras zu hoch ist dann wird das Schnittgut nichtgenug zerkleinert, es liegen dann Grasklumpen auf der Rasenfläche. Das bedeutet das Sie beim Mulchen etwas öfter Rasenmähen müssen (weiter unten mehr). Auf das ganze Jahr gesehen sparen Sie trotzdem Zeit, denn das ständige anhalten und Fangkorb leeren entfällt. Der Komposter wird somit auch nicht so schnell voll.

Der zweite große Vorteil ist das ein Rasen der gemulcht wird weniger gedüngt werden muss. Das gemulchte Schnittgut gibt die Nährstoffe die beim Wachsen entzogen wurden beim verrotten wieder an den Rasen / Boden ab. Das ist der beste Dünger und er ist kostenlos. Nicht umsonst sieht ein Rasen der gemulcht wird immer grüner und vitaler aus als ein Rasen der herkömmlich gemäht wird.

Vorteile des Rasen Mulchen

  • Zeitersparnis / kein Fangkorb ausleeren
  • Bodenleben wird durch das Mulchen verbessert
  • Weniger teurer Dünger der auf den Rasen aufgebracht werden muss
  • Keine Entsorgen des Schnittgutes

Die Vorurteile das gemulchter Rasen schneller vefilztund die gesamte Rasenfläche somit schneller mit Moss bewächst sind schlichtweg falsch. Das ist jetzt sogar Wissenschaftlich bewiesen, denn Prof. Dr. Karl-Ernst Schönthaler und sein Forscherteam wurden von der Firma Viking beauftragt eine Studie über das Mulchen und seine Vor- und Nachteile zu erstellen. Das Ergebnis ist durchweg positiv, gemulchte Rasenflächen sehen besser aus und sind vitaler. Hier gibt es mehr Erkentnisse der Studie.

Nachteile des Mulchens

Es gibt im Prinzip nur einen wirklichen Nachteil, und zwar das man öfter den Rasen mähen muss. Die oben genannte Studie hat bewiesen das Durchschnittlich 4 Mähgänge pro Jahr mehr erforderlich sind wenn man mulcht. Das ist durchaus vertretbar, denn diese Zeit spart man sich weil man kein Schnittgut mehr zu entsorgen hat.

Wie häufig Mulchen?
In der starken Wachstumsphase im Frühjahr sollten Sie spätestens aller 5 Tage den Rasen Mulchen. Im Sommer wenn das Gras nicht mehr so schnell wächst genügt  1 Mähgang pro Woche, im Hochsommer auch entsprechend weniger.

Wenn das Gras zu hoch ist sehen Sie direkt hinter dem Rasenmäher Schnittgut was sich auf der Oberfläche sammelt. Wenn das passiert war der Rasen zu hoch. In diesem Fall Mulchen Sie in zwei verschiedenen Höhen oder fangen das Schnittgut mittels Fangkorb auf.

Welchen Rasenmäher zum Mulchen / Mulchmähen

Es gibt spezielle Mulchmäher mit zwei Messern. Immer mehr gibt es aber die sogenannten Allrounder mit denen Sie Mähen und Mulchen können. Zum Mulchen nehmen Sie einfach den Fangkorb ab und setzen den Mulchkeil in die Auswurföffnung. Das abgeschnittene Gras wird somit wieder zurück zu den Messern befördert und noch einmal zerkleinert.

Gute Rasenmäher mit Mulchfunktion gibt es bereits ab 280€
Hier sehen Sie eine Übersicht.

Fazit: Den eigenen Rasen zu Mulchen bringt fast nur Vorteile, man wird nicht nur mit einer Zeitersparnis sondern auch noch mit einem grüneren Rasen belohnt. Wenn Sie noch auf herkömmliche Art und Weise Rasen mähen wird es höchste Zeit dies zu überdenken.

Weitere Anleitungen rund um das Thema Rasen:



Schlagworte: , ,

Schreibe ein Feedback!



* Alle gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Bilder verkleinern
Bilder verkleinern – so gehts Online ganz schnell

Sie fotografieren gern und viel? Die Auflösung der Digitalen Kameras wird stetig besser und höher was immer größere Bilder ergibt....

Schließen